Das Wochenende bei meinen Eltern war schön erholsam. Wir hatten viel Glück mit dem Wetter und ich konnte die Sonne, die aufgeregten Vögel und die vielen Frühlingsblüher genießen. Am Abend grillten wir und am Sonntag fuhren wir ans Meer. All das war ganz schön komisch ohne eigenen Hund, aber es tat auch mal ganz gut sich um niemanden außer sich selbst kümmern zu müssen. Es ist nur etwas arg langweilig. 😉

1078985_624407367634661_4576581976455989296_o

Als Ersatz musste der neue Hund meiner Eltern herhalten, den ich bis dato noch nicht kennengelernt hatte. Barneby ist ein lustiger kleiner Kerl, der immer voraus stürmt und ohne jeglichen Argwohn ist. Er ist noch sehr jung und man merkt, dass er noch nichts Schlechtes erlebt hat. Wir haben viele Stunden miteinander gespielt und sicher musste er sich am Montag erstmal von mir erholen. 😉

3bAm Strand konnte meine Mama mich sogar überreden Fotos zu machen. Seitdem Renfield nicht mehr bei uns ist, hab ich selbst darauf keine wirkliche Lust mehr. Eigentlich kaum vorstellbar bei mir. Aber auch das kommt jetzt langsam wieder, denke ich. Das Wochenende verging wie im Fluge und am Sonntag konnte ich meine Familie wieder in die Arme schließen. Auf der Hin- und Rückfahrt fuhr ich durch die Uckermark und mein Herz begann mal wieder zu springen. Keine Ahnung was das ist. Bereits vor über zehn Jahren merkte ich, dass ich mich zu diesem Gebiet hingezogen fühle, nahm das aber nicht so ernst. Mittlerweile höre ich mehr auf mein Bauchgefühl und gebe dem Drang dort hinzufahren immer häufiger nach. Wenn ich dort bin, fühle ich mich merkwürdig verbunden mit allem was dort ist. Dieses Gefühl hab ich sonst nirgendwo. Ist schon komisch.

5Am Montag kam dann mein Paket von „Gärtner Pötschke“ mit vielen Sachen drin für Balkon und „geliehenen“ Garten. Wenn es sich nicht um Direktaussaat handelte, dann wurden die Sachen erstmal akribisch in Gefäße gepflanzt. Ja, auch so kann man sich seine Zeit vertreiben.

Heute wollte ich eigentlich zum Agility fahren, aber leider hat mir Monty einen Strich durch die Rechnung gemacht, weil er beim Tanken nicht die Tankklappe öffnen wollte. Fürs Erste ist das Problem behoben, aber da wir eh bald zur Werkstatt müssen, werden wir darauf nochmal einen Blick werfen lassen. Also wird der Agi-Plan leider um eine Woche verschoben. 🙁 Dafür hab ich heute wieder angefangen mit Roan einen neuen Trick zu clickern – bin gespannt, wann er den kann – operante Konditionierung war schon länger kein Thema mehr bei uns.