13335819_1069323459809714_6205284672513009450_n
Der Mai brachte uns noch einige emotionsreiche Ereignisse. Schönes, aufregendes, entpannendes und trauriges. Am 05.05. war es so warm, dass wir erstmalig in diesem Jahr und erstmalig mit Minah picknicken konnten. Wir fuhren nach Dahlewitz und es war sehr entspannt. Minah fands toll, einfach nur im Gras zu lümmeln und Roan fand unser Picknick-Essen sehr …
d2
Der Stress bei der Arbeit nimmt kein Ende (Eltern, die handgreiflich werden; Kollegen die negative Stimmung verbreiten; Kinder, die zu Hause geschlagen werden…) und so freute ich mich sehr auf das Wochenende in Niedersachsen. Donnerstag Nachmittag fuhr ich mit den Hunden Richtung Hundeplatz, doch auf dem Weg dorthin, machte mein eines Vorderrad seeeeehr unschöne Geräusche. …
1b
Bald ist der April wieder rum und ich hab noch nicht einen Beitrag in diesem Monat verfasst. Es wird Zeit. So richtig war mir aber auch nicht danach. Ich hab viel über mich und meine Freundschaften nachgedacht und über mein Unbehagen, wenn ich um Hilfe bitte und was das wiederum bei meinen Freunden auslöst und …
5
Mittlerweile finde ich ja, dass man seine Hunde am besten auf Reisen kennenlernt. Man ist ununterbrochen zusammen und erlebt sich gegenseitig in völlig neuen Situationen, während der allgemeine Entspannungsgrad das Seinige für eine gute Beziehung tut. Am Samstag fuhren Roan, Minah und ich zu meinen Eltern nach Vorpommern. Ich freute mich sehr und war gespannt, …
5
Der dunkle Februar liegt nun hinter uns und ich empfange den März mit offenen Armen. Schon über einen Monat habe ich hier nichts mehr geschrieben – die letzten Wochen waren in vielerlei Hinsicht aufwühlend – wie scheinbar jedes Jahr im Februar. Ohne es bewusst zu wollen habe ich mich mit vielen Fragen beschäftigt, die mein …
9
Nachdem die letzte Schulwoche nochmal richtig anstrengend wurde, freute ich mich umso mehr auf die Woche Ferien. Ich entwickelte schon langsam eine Schlafproblematik. Häufig, kurz bevor ich einschlief, fiel mir immer wieder etwas ein, was ich noch für die Zeugnisse und Förderprognosen machen musste und schwupps war ich hellwach. So genoss ich vor allem die …
12630944_976650552410339_2144389395_o
Seit drei Monaten ist Minah nun bei uns. Manchmal fühlt es sich an, als wäre sie erst gestern eingezogen und manchmal so, als wäre sie schon ewig Teil unserer Familie. Diese Woche war eine äußerst arbeitsreiche für mich – aber zum Glück wars das dann auch erstmal mit der vielen Mehrarbeit. Ich habe am Mittwoch …
1b
Seit einer Woche schaue ich jeden Morgen gespannt aus dem Fenster, in der Hoffnung, es möge über Nacht geschneit haben und heute war es endlich so weit. Also sprangen die süßesten Hunde der Welt und auch Uli, obwohl er gerade an einer lebensbedrohlichen Männer-Erkältung leidet, ins Auto und wir fuhren raus auf die Felder. Unsere …
3b
Das triste, feuchtkalte Wetter, das nicht unbedingt zu langen Ausflügen einlädt passt zu unserer Laune. Noch immer denke ich jeden Morgen beim Aufwachen an Hasso und dass mir seine Begrüßung sehr fehlt. Aber das Leben muss weiter gehen und da ich es wegen der traurigen Ereignisse noch gar nicht getan habe, berichte ich heute von …
11147056_834145129994216_74012304105481418_n
Mein lieber Hasso, nun bist du vier Tage schon nicht mehr bei uns und ich bin nicht in der Lage zum Alltag zurück zu kehren. Ich weiß, dass ich nur um mich trauere – um mich und meinen Verlust – denn dir geht es jetzt gut. Du fehlst einfach so sehr. Ich möchte, dass jeder …
PAGE TOP